Audiolab 8300CDQ CD-Player/Vorstufe silber

UVP 1.499,00 €

inkl. 19% MwSt. (Deutschland)
Ware muss bestellt werden
?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
Auswahl zurücksetzen silber
Audiolab 8300CDQ CD-Player/Vorstufe


Test lesen - Logo anklicken!

Fazit: "
Wie sein Vorläufer verbindet der neue Audiolab 8300CDQ einen CD-Player und D/A-Wandler mit einer Vorstufe. Verpackt wurde das Ganze in ein reduziert-schickes Gehäuse – und mit vielen digitalen und analogen Eingängen bestückt: So stehen neben drei analogen Inputs (Cinch) auch je zweimal Toslink und koaxiales S/PDIF sowie ein USB-B-Input zur Verbindungsaufnahme mit einem Computer bereit. Das analoge Hochpegelsignal lässt sich via Cinch und XLR abgreifen, das digitale über S/PDIF (optisch und elektrisch) und Kopfhörerfreunde finden eine entsprechende Klinkenbuchse auf der Front des Audiolab 8300CDQ. Die Wandlung wird von einem ESS-Sabre-9018-Chip besorgt – übrigens: Der 8300CDQ ist MQA-fähig."


Test lesen - Logo anklicken!

Fazit: "
Der 8300CDQ ist eine wunderbare Kom-bination aus CD-Transport, DAC und ei-ner analogen Vorstufe. Mit den verschie-denen Filtern bietet das Gerät außerdem eine tolle Möglichkeit, den guten Klang zu individualisieren, um so stets genau das Ergebnis zu bekommen, was man haben möchte."

Produktbeschreibung

Zu dieser Spezifikation fügt der neue 8300CDQ eine hochwertige analoge Vorverstärkerschaltung hinzu, die mit drei Stereopaaren von Cinch-Eingängen mit Line-Pegel gekoppelt ist, um analoge Quellen anzuschließen. Die Vorverstärkerschaltung wird so einfach wie möglich gehalten, wobei hochwertige Komponenten verwendet werden, um die Signalreinheit aufrechtzuerhalten, wobei Leitungseingangssignale an eine präzise analoge Lautstärkestufe weitergeleitet werden. Das physikalische Layout der Schaltkreise des 8300CDQ hat viel Aufwand betrieben, um den empfindlichen Vorverstärkerabschnitt vor Rauschstörungen zu schützen.

MQA

Der 8300CDQ bietet jetzt die MQA-Technologie, mit der Sie MQA-Audiodateien und -Streams wiedergeben und den Sound der ursprünglichen Master-Aufnahme liefern können.
MQA (Master Quality Authenticated) ist eine preisgekrönte britische Technologie, die den Klang der Original-Master-Aufnahme liefert. Die Master-MQA-Datei ist vollständig authentifiziert und klein genug, um sie zu streamen oder herunterzuladen.

Der Klang der Wissenschaft

Der 8300CDQ bietet zusätzliche Flexibilität, indem er einen dedizierten direkt gekoppelten Kopfhörerverstärker mit Stromrückkopplungsschaltung enthält. Der Zugriff erfolgt über eine 6,35-mm-Frontsteckdose. Die Verstärkungsbandbreite und die hohe Anstiegsgeschwindigkeit gewährleisten eine dynamische, detaillierte und ansprechende Leistung bei allen Arten von Kopfhörertypen.

Die letzte wichtige Funktion des 8300CDQ ist die Dekodierung von MQA (Master Quality Authenticated). MQA wurde von Bob Stuart, dem Mitbegründer von Meridian Audio, entwickelt und ist ein digitales Audioformat, das für hochauflösendes Musik-Streaming entwickelt wurde und unter anderem im Abonnement der Tidal-Stufe „HiFi“ erhältlich ist. Der 8300CDQ entpackt die über den USB-Eingang empfangenen MQA-Daten mit der vollen Auflösung der Originaldatei und leitet das Signal über die DAC- und Vorverstärkerstufen weiter, um eine Endstufe oder aktive Lautsprecher zu speisen.

Die MQA-Decodierungslösung von Audiolab wurde von John Westlake entwickelt, einem der führenden britischen Experten für digitales Audio. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die MQA-Wiedergabe auf Audiogeräten zu aktivieren, und nicht alle sind klanglich gleich. Die Lösung von Westlake maximiert das Potenzial des Formats, ebenso wie das Design des 8300CDQ die beste Klangqualität von anderen Audio-Codecs und natürlich CDs erzielt
Die im Jahr 2010 eingeführten originalen Audiolab-CD-Player von Westlake - 8200CD und 8200CDQ - wurden allgemein für ihre hervorragende Klangqualität und ihre flexiblen Einrichtungen gelobt. Im Jahr 2015 kam die 8300-Serie und beide Spieler der 8200-Serie wurden durch die 8300CD ersetzt, was auf dem hervorragenden Ruf ihrer Vorgänger aufbaut. Bis jetzt hat es gedauert, bis dieser Player durch den erweiterten 8300CDQ ergänzt wurde, wodurch die klassische CD-Player-Reihe von Audiolab weiterentwickelt wurde, um noch größere Höhen zu erreichen.

Abgesehen von der oben beschriebenen zusätzlichen Funktionalität stützt sich der 8300CDQ auf die beispielhafte Schaltung, die im vorhandenen 8300CD enthalten ist, einschließlich:
  • CD-Transportmechanismus zum Laden von Steckplätzen
  • Der CD-Transport des 8300CDQ ist schnell in Betrieb und ordentlich im Design und bietet eine hervorragende Zuverlässigkeit. Ein digitaler Vorauslesebuffer reduziert Fehler beim Lesen von Discs und ermöglicht das Abspielen von zerkratzten CDs, die mit herkömmlichen Mechanismen nicht lesbar sind. Hohe Disc-Stabilität und geringe Resonanzanfälligkeit tragen zur hervorragenden CD-Klangqualität des 8300CDQ bei.
  • Hochauflösende digitale Eingänge
  • Fünf digitale Eingänge umfassen 1x asynchrones USB und 4x S / PDIF (2x koaxial und 2x optisch). Hochauflösendes digitales Audio wird bis zu 32-Bit / 384 kHz PCM und DSD256 unterstützt. Die USB-HID-Kompatibilität ermöglicht die fahrerlose Steuerung eines angeschlossenen PCs, Macs oder Media Players.
  • 32-Bit-ESS-Sabre-DAC
  • Der CD-Transport und die digitalen Eingänge versorgen einen DAC-Bereich mit einem ESS Sabre32-Referenzchip im Herzen. Dabei werden die HyperStream-Architektur und der Time Domain Jitter Eliminator von ESS Technology verwendet, um extrem geringes Rauschen und einen hohen Dynamikbereich zu erzielen. Kein Unternehmen weiß mehr darüber, wie es das Beste aus dieser 32-Bit-Hybrid-Multi-Bit-Delta-Sigma-DAC-Technologie mit acht Kanälen herausholen kann als Audiolab. Der 8200CD und der 8200CDQ gehörten zu den ersten Audiokomponenten, die ihn verwendeten, und das Unternehmen hat seine Implementierung seitdem weiterentwickelt. Der Konvertierungsprozess umfasst 512 DAC-Elemente (256 pro Kanal), die jeweils mit 84,672 MHz arbeiten. Alle digitalen Audioquellen werden unabhängig von der Abtastrate auf diese Frequenz hoch- oder überabgetastet.
  • Beispielhafte Jitterreduzierung
  • Rund um den DAC-Chip befinden sich umfangreiche Maßnahmen, um Jitter (digitale Verzerrung) auf verschwindend niedrige Werte zu reduzieren. Sorgfältiges Schaltungslayout und rauscharme Netzteile ergänzen den patentierten Sabre32-Abtastratenwandler und die clevere DPLL-Schaltung (Digital Phase Locked Loop) des DAC und reduzieren Zeitbereichsfehler aller digitalen Eingangsquellen radikal.
  • Zeitbereichsisolation
  • Während der Sabre32-Abtastratenkonverter Jitter innerhalb der digitalen Domäne praktisch eliminiert, wirken sich durch externe „analoge Domäne“ verursachte Artefakte, die durch HF-Durchbruch, Netzteilkopplung usw. verursacht werden, auf die Schallleistung des DAC aus. Audiolab behebt dieses Problem über seine CATDA-Schaltung (Cascaded Asynchronous Time Domain Attenuator). Diese Schaltung isoliert das DAC-Substrat von klangschädlichen Artefakten, die nicht synchrone digitale Eingangsdaten beeinflussen. Um die bestmögliche Leistung zu erzielen, werden drei identische kaskadierte Stufen verwendet - jede einzelne Stufe bietet eine erhöhte Isolation und maximiert so die Timing-Leistung auch bei höheren HF-Frequenzen.
  • Wählbare digitale Filter
  • Mit dem Fortschritt der digitalen Audiowiedergabetechnologie hat die Bedeutung der Eigenschaften von digitalen Rekonstruktionsfiltern an Bedeutung gewonnen. Der Audiolab 8300CDQ verfügt über sieben vom Benutzer wählbare Filter für PCM-Audiodaten (einschließlich CD) und vier Ultraschallfilter für DSD-Daten. Mit diesen Einstellungen kann der Benutzer die Leistung des 8300CD entsprechend der Systemkonfiguration, der Qualität digitaler Dateien und dem persönlichen Geschmack einstellen.
  • Diskrete analoge Stufen der Klasse A und ausgefeilte Stromversorgung
  • Die analogen Ausgangsstufen und das Netzteil des 8300CDQ sind für das Streben nach klanglicher Exzellenz außerordentlich gut spezifiziert. Die Schaltung enthält einen großen, rauscharmen Ringkerntransformator, eine Vielzahl von Reservoir- / Glättungskondensatoren, eine beeindruckende Anzahl von Reglerchips und analoge Transistorstufen (anstelle von Operationsverstärkern) am Ausgang mit extrem niedriger Impedanz, um jedes Kabel anzusteuern und jede Last. Das Netzteil umfasst 29 geregelte Versorgungsschienen, darunter mehrere geräuscharme Regler, mit umfangreichen Maßnahmen gegen Verschmutzung des Netzteils und Kreuzkopplung.
Technische Daten
  • Finish: Fein strukturiertes Aluminium (Schwarz / Silber)
  • Anzeige: POLED 128x64 Pixel 2.7 "
  • Standby-Funktion: Ja
  • 12V Trigger: Ja
  • CD-Mechanismus: Slot-Loading
  • DSD-kompatibel: Ja (DSD64 / DSD128 / DSD256)
  • Disc-Kompatibilität: CD / CDR
  • DAC: ESS Sabre32 9018 Chip
  • Auflösung: 32 Bit
  • Abtastfrequenz: Optisch, Koaxial, AES: 32 kHz - 192 kHz
  • USB: 32 kHz - 384 kHz (PCM) / DSD64, DSD128, DSD256
  • Maximale Abtastfrequenz: Optisch, Koaxial, AES: 192 kHz
  • USB: 384 kHz (PCM) / 11,2 M (DSD256)
  • Ausgangsspannung: 4,2 Veff ± 0,1 (symmetrisch); 2,1 Veff ± 0,1 (unsymmetrisch)
  • Ausgangsimpedanz: 10Ω
  • Harmonische Gesamtverzerrung (THD): <0,002% (1 kHz, 0 dB, 20 Hz ~ 20 kHz, A gewichtet)
  • Frequenzgang: 20Hz - 20kHz (± 0,2dB)
  • Signal-Rausch-Verhältnis (S / N): <-100 dB A gewichtet (ausgeglichen); <-98dB A gewichtet (unausgeglichen)
  • Dyanmic Range (A Weighted):> 100 dB (ausgeglichen); > 98dB (unsymmetrisch)
  • Übersprechen (bei 1 kHz): <-130 dB (ausgeglichen); <-120 dB (unsymmetrisch)
  • Standby-Stromverbrauch: <0,5 W.
  • Leistungsanforderungen: 240 V ~ 50 - 60 Hz; 230 V ~ 50 - 60 Hz; 115 V ~ 50 - 60 Hz; 100 V ~ 50 - 60 Hz
  • Abmessung (mm) (B x H x T): 444 x 80 x 317
  • Kartongröße (mm) (B x H x T): 500 x 140 x 455
  • Gewicht: 6,0 kg (netto); 7,5 kg (brutto)

PDF-Produktinfos

Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.

Garantieverlängerung auf Audiolab Produkte

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre Garantie kostenlos zu verlängern. Hierzu müssen sie nur die, allen Audiolab Produkten beiliegende, Garantiekarte ausfüllen und an die angegebene Adresse einsenden.

Insgesamt erhalten Sie auf alle Produkte eine Garantie von 3 Jahren ab dem Kaufdatum.
x