Cayin CS-6PH Röhren Phono-Vorverstärker

-6,1 %

UVP 2.498,00 €

inkl. 19% MwSt. (Deutschland)
Bitte hier eine Variante auswählen:
Cayin CS-6PH Röhren Phono-Vorverstärker


Test lesen - Logo anklicken!

Fazit: "
Komplett mit Röhren aufgebauter Phono-Amp für MM und MC. Klangfarbenstark und mit sehr schöner räumlicher, dreidimensionaler Abbildung. Trotz Röhren fast rauschfrei. Eine Perle  im Markt, zumal auch die Anpassungsmöglichkeiten zahlreich sind. Sauber verarbeitet!"


Test lesen - Logo anklicken!

Fazit:
"Alles andere als Wald- und Wiesen-Röhrentechnik nur um der Rohre willen,  überrascht der Cayin selbst profunde Kenner der Materie. Technisch außergewöhnlich und klanglich nicht weniger als eine kleine Offenbarung, beweist der CS-6PH nicht nur,  dass Moving-Coil-Betrieb mit "Röhre pur" auf höchstem Niveau machbar ist, sondern  auch, dass dies mit bequemer, praxisgerechter und umfangreicher Ausstattung einhergehen kann. Dass dieses Kerlchen obendrein in den Augen eines Röhrenfans bildhübsch verpackt dasteht, macht es auch nicht leichter, den ,,Haben will!“-Impuls  erfolgreich zu unterdrücken. Verflixt noch mal."

Röhren Phono-Vorstufe – für Vinylfans

Für anspruchsvolle Vinyl-Fans entwickelte Cayin den Röhren-Phonovorverstärker CS-6PH, der zwei Phono-Eingänge für hochwertige MM- und MC-Tonabnehmer bietet. Damit gestattet er den Anschluss von mehrarmigen Plattenspielern mit zwei verschiedenen Tonabnehmern oder von zwei Plattenspielern, die jeweils ein MM- oder MC-System verwenden. Die Eingänge lassen sich auf der massiven Aluminium-Frontplatte anwählen.
 
Ausgesuchte Röhren-Riege

Im CS-6PH sind zwei 6922 von Electro Harmonix für die MC-Verstärkung zuständig, zwei ECC83 von JJ Electronics werden für die MM-Verstärkung mit hochpräziser RIAA- Entzerrung verwendet. Zwei 12AT7 übernehmen die Ausgangsstufe. Für die Spannungsgleichrichtung werden zwei RCA 22DE4 Röhren eingesetzt und minimieren die Restwelligkeit.

Verstärkung nach Maß:

Ein dreistufiger LOW/MED/HIGH-Gain-Schalter befindet sich auf der Vorderseite des in Schwarz oder Silber erhältlichen Cayin CS-6PH. Hier kann die Verstärkung von 40 dB auf 57  dB, 61 dB oder 65 dB angehoben werden. Normalerweise ist die 40-dB-Einstellung für Moving-Magnet-Tonabnehmer vorgesehen und die 57-dB-, 61-dB- sowie 65-dB-Gain-Einstellungen für Moving-Coil-Tonabnehmer. 

Anpassbare Eingangsimpedanz und -Kapazität:

Ab Werk ist der CS-6PH auf 40 dB und 47 kOhm/47 pF für MM eingestellt. Mit dem CAP-Schalter auf der Vorderseite können Nutzer die Eingangskapazität von MM auf 47pF oder 100pF einstellen. Die Eingangsimpedanz von MC lässt sich mit dem Impedanzwahlschalter an die Bedürfnisse jedes Tonabnehmers anpassen: 47 Ohm, 100 Ohm, 200 Ohm, 470 Ohm und 1000 Ohm. Ein Tiefpass-Filter, das hohe Membran-Auslenkungen durch tiefe Frequenzen in Folge von verwellten Platten verhindert, kann über den Rumble-Schalter aktiviert werden.

Vielseitige Ausgänge:

Der Cayin CS-6PH bietet sowohl einen symmetrischen als auch einen asymmetrischen Analog-Ausgang, an die eine Vielzahl von Verstärkern angeschlossen werden kann.

Aufwendige Stromversorgung: 

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Konstruktion von Röhrenverstärkern entwickelte Cayin schon immer seine eigenen Transformatoren. Für den CS-6PH haben die Konstrukteure einen EI-Leistungstransformator für die Stromversorgung konzipiert. In Verbindung mit einer rauscharmen Spannungsregelung garantiert der CS-6PH eine reine, störungsarme und stabile Versatärkung. 

Handgefertigte Präzision:

Jeder CS-6PH Phonovorverstärker wird bei Cayin durch hochqualifizierte Techniker von Hand montiert. Ein abschließender mehrstufiger Qualitäts- und Hörtest prüft nicht nur jede Funktion, sondern stellt auch sicher, dass der Klang dem Referenzstandard entspricht.

Hochwertige Bauteile:

Im Cayin CS-6PH kommen Kondensatoren und Kohlefilmwiderstände in Audioqualität, ein groß dimensionierter EI-Transformator für die Stromversorgung, Keramik-Röhrensockel, und High-End-Relais zum Einsatz.

Einfache Bedienung:

Alle Einstellmöglichkeiten des CS-6PH lassen sich durch Schalter auf den Front vornehmen, um dem Kunden eine einfache Bedienung und Auswahl zu ermöglichen. Der Cayin CS-6PH merkt sich die letzten Einstellungen nach dem Ausschalten. Wenn das Gerät eingeschaltet wird, übernimmt er diese wieder.

Eine sichere Sache:

Um den Verstärker sicher zu betreiben, implementierte Cayin eine Soft-Start-Schaltung. Nach der 60-sekündigen Aufwärmphase arbeitet der CS-6PH in einem stabilen und optimalen Zustand. Eine optisch attraktive, leicht zu installierende Röhrenabdeckung wird mitgeliefert.

Technische Daten:
  • Ausgangsspannung: 200mV (20mV Max)200mV (20mV Max) 
  • Verstärkungsfaktor: 40dB57dB/61dB/65dB 
  • Klirrfaktor (THD): 0.05% (1kHz)0.1% (1kHz) 
  • Fremdspannungsabstand: 85dB (A-Gewichtung)70dB (A-Gewichtung) 
  • Eingangsimpedanz: 47 kΩ47/100/200/470/1000 Ω 
  • Eingangsempfindlichkeit (RMS): 2.5mV (200mV, 1kHz)0.12mV ~ 0.25mV (200mV, 1kHz) 
  • Eingangskapazität: 47pF/100pF56pF 
  • Röhrenbestückung:  2 x 6922, 2 x 12AX7, 2 x 12AT7, 2 x RCA22DE4
  • Eingänge: 1 x RCA1 x RCA 
  • Ausgänge: 1 x RCA, 1 x XLR
  • Ausgangsimpedanz: 200Ω RCA (Unsymmetrisch), 600Ω XLR (Symmetrisch)
  • Frontblende: silber oder schwarz
  • Abmessungen (B x T x H): 360 x 309,5 x 177 mm
  • Gewicht: 11.5Kg
  • Max. Leistungsaufnahme: 62W
Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.
x