Klang + Ton The Wall - Bausatz ohne Gehäuse

Bitte hier eine Variante auswählen:
The Wall - Transmissionline

Hinweis: Wir liefern jetzt den baugleichen EAD E100 HD!


Ausgabe 2/2005 (Heftbezug bitte Logo anklicken!)

"... Schon der rein optische Unterschied zu den meisten herkömmlichen Lautsprechern im Handel lässt vermuten, dass es sich hierbei um eine ganz besondere Spezis handelt. Bei der Beschreibung dieses Lautsprechers gerät man unwillkürlich ins Schwärmen. War es doch Heinz Schmitt als Chefredakteur der KLANG + TON der gerade erst mit der Vorstellung des JORDAN THE WALL Bausatzes folgendes Statement von sich gab: "Breitbänder wie der Jordan JX 92 können selbst ernsthaftesten Musik- und Hifi-Liebhabern noch Überraschungen bieten....er klingt so detailreich, ausgewogen, lebendig und vor allem räumlich, dass man kaum wieder davon loskommt". So gerät das Fazit bei der klanglichen Beschreibung des Bausatzes zu folgender Liebeserklärung: " Tonal sehr neutral und frei von Allüren, zaubert er zudem einen Raum zwischen die Boxen, wie es eben nur Breitband- oder Koaxialsysteme können. Wer es einmal erlebt hat, will nichts anderes mehr, weil ihm danach alles andere irgendwie diffus vorkommt." Die logische Konsequenz daraus liegt auf der Hand: "...so wird meine Lautsprecherkombination zu Hause bald aussehen!"

In Abänderung zu der oben beschriebenen Version, hat der für Deutschland zuständige Vertrieb hifisound, die Anordnung des Chassis JX 92 aus der Mitte heraus asymmetrisch in die äußere Ecke gesetzt, um evtl. Kantenreflexionen auf ein breiteres Spektrum zu verteilen. Auch die räumliche Abbildung und die Mittendarstellung ist noch mal durch die veränderte Positionierung verbessert worden. Eine Absenkung der etwas aufdringlichen Mitten wurde durch den Sperrkreis in Kombination mit einer Impedanzkorrektur erreicht.

Dieser Lautsprecher ist die einzige Alternative für den ernsthaften Musikliebhaber, der schon alles andere gehört hat und trotzdem noch immer auf der Suche ist! ..."

Bericht zur fertiggestellten "The Wall" von Peter Broomberg:
 
"Nachdem ich die "Frequenzweiche" in einem separaten Gehäuse zwischengeschleift habe, ist der Mitteltonbereich in der Tat etwas zahmer geworden. Am Yamaha AX-596 klang es vorher doch etwas heller.
 
Nach dem Tausch gegen eine Welter EL84 Gegentakt Röhrenendstufe (mit Impedanzlinearisierung) hat sich das Klangbild zu mehr Dynamik und Farbenreichtum gewandelt, weiterhin nahm die räumliche Abbildung zu. Angeschlossen am 4Ohm Ausgang.
 
Insgesamt klingt es mit dem Sperrkreis runder und richtiger, ohne dagegen etwas dynamischer.
 
So what: mit der EL84, dem Sperrkreis und dem Korrekturglied kann ich sehr gut Musik in gehobener Zimmerlautstärke hören (was mir genügt, für Lauthören habe ich einen Denon AH-D5000 + Röhrenverstärker mit C3g).
Die Langzeitqualität der JX92 steht ganz oben, offenes, transparentes Klangbild; Stimmen kommen fast in Elektrostatenniveau!!!
 
Einzig der Bassbereich ist mir zu dünn, habe dafür einen AWM 124 Sub angeschlossen. Ich sehe nicht ein, wenn auf einer CD Töne zwischen 25Hz und 35Hz drauf sind, dass diese nicht wiedergegeben werden sollen. Insgesamt gewinnt das Klangbild mit Sub ungemein, ich meine sogar, dass vernünftiges hören mit "The Wall" nur mit Sub geht, ansonsten ist mir das Klanbild zu dünn.
 
Alles in Allem ein Bausatz, der sich lohnt.
 
Nach meiner Flatline, Grünanlage und Wavesat Satelliten ist The Wall die Box, mit dem meisten Spaßfaktor.
 
Vielleicht ist das Non Plus Ultra der Thiel Monitor mit dem Koaxwandler, da kostet das Paar dann aber auch in High End rd. 1.800€, also eine ganz andere Preisliga.
 
Durch The Wall bin ich nun vorerst ;-)  nicht mehr darauf aus, etwas Neues auszuprobieren, so stimmig klingt das alles zusammen.
Allerdings: der Thiel Koax wäre noch eine Sünde wert....."
Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.