Klang + Ton Projekt DD - Bausatz ohne Gehäuse


Zur Herstellerseite
Bausatz wird von uns nach Stückliste gepackt!
Projekt DD



Ausgabe 6/2015 (Heftbezug bitte Logo anklicken!)

" Klang:
Nu gut, ausnahmsweise. Sie lag halt gerade drin im Player, die Manger-CD. Nach all den Jahren kann ich's einfach nicht mehr hören - aber das ändert nichts daran, dass wir es hier mit einem ausgezeichnet produzierten Album zu tun habe, das jeden Lautsprecher an seine Grenzen treiben kann und ganz schnell zeigt, womit wir es zu tun haben. Auch hier. Die DD ist genau das, was  wir konstruktiv vorhatten - sie ist nämlich dynamisch wie der Teufel. Gerade die beiden Zehnzöller im geschlossenen Gehäuse - das geht unfassbar zur Sache. Es spielt ungemein agil, knackig  und geradezu erschreckend variabel im Bass. Das Schöne ist: Der Anschluss an den Mittelhochtonteil gelingt absolut spielerisch. Kein dynamischer Bruch auszumachen. Also alles rekordverdächtig super und überhaupt?

Fast. Die untere Grenzfrequenz ist durchaus vorhanden. Und weil wir gerade auf der Manger-CD sind: Da war das mit dem Podest, auf dem Livingston Tay'or spielt. Ernsthaft tieftontaugliche Lautsprecher reproduzieren das Schwingen des Unterbaus deutlich hörbar, dieser eher nicht. 60 Liter bei so viel Membranfläche haben halt auch ihre Grenzen.

Einschränkung Nummer zwei:
Das Bassabteil ist ganz eindeutig nicht zu leise. Wenn Ihre raumakustischen Gegebenheiten ohnehin zu einer gewissen Oberbassbetonung neigen, dann sollten Sie sich das mit dem Nachbau der DD noch mal überlegen - das wird des Guten zu viel. Alles, was die Box in erster Linie dynamisch fordert, klingt absolut fantastisch, wie zum Beispiel die Winter-Passage aus den Vier Jahreszeiten auf besagter CD.

Der Lautsprecher fächert wunderbar weit auf, Iässt sich auch von gemeinen Pegeln nicht im Mindesten aus der Ruhe bringen und sagt jederzeit: Da geht noch was. Der komplett ungebremst laufende Hochtöner bildet das Tüpfelchen auf dem,,i", die sonst gerne mal etwas zahme Ferrofluid-Kalotte liefert hier genau das Maß an Zuviel, das ihren Sound spannend macht. Der Mittenbereich ist tatsächlich der am wenigsten spektakuläre Bereich der DD. Genauso auf Zack wie seine Mitspieler, tonal unauffällig - so wollten wir das. Ein letztgültiges Urteil über diesen Lautsprecher zu fällen, ist nicht leicht - er ist durchaus speziell und wird polarisieren. Wenn Sie die Möglichkeit zu einer Begegnung haben, würde ich die unbedingt wahrnehmen - vielleicht ist das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Und wer danach angesichts der Typenbezeichnung andere Assoziationen im Kopf hat - wir können nichts dafür, ehrlich. ..."

Frequenz

Impedanz & Phase

Verzerrungen, K2(blau)/K3 für 95db/1m

Wasserfall

Weiche

Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.