Hobby Hifi Basic 100 - Bausatz ohne Gehäuse

www.hobbyhifi.de/

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bitte hier eine Variante auswählen:
Basic 100


Ausgabe 2/2015

" ... Hörtest:
Basic 100 gibt sich bei der Aufstellung angenehm unprätentiös: "Hinstellen und genießen" heißt die Devise. Es gibt keine Lauferei zwischen Boxen und Hörposition, um die optimale Einwinkelung zu ermitteln - ob parallel zu den Zimmerwänden ausgerichtet oder zur Hörposition eingedreht, die Lautsprecher fächern das Klangbild immer klar und weit auf. Und welch ein Klangbild: ausgewogen und natürlich, feinst aufgelöst mit seidigen Höhen, keinerlei Aufdringlichkeit, aber auch kein gnädiges Verschweigen. Die Lautsprecher spielen charmant musikalisch und gleichzeitig detailverliebt. Der Visaton-Hochtöner bietet dank sorgfältiger Saugkreis-Optimierung fein ziselierte Hochtondetails mit großer Klarheit. Der Tieftöner steuert dazu natürliche, plastische und realistische Mitten bei. Stimmen erlebten wir mit authentischer Klangfärbung, vom sonoren Bass-Bariton eines Hans Theessink (Late Last Night) über das wuchtige Organ einer Tina Turner (Private Dancer) bis zum kristallklaren Mezzosopran einer Olga Borodina (Stravinsky: Pulcinella, Tarantella; Manger-Hörtest-CD).

Und erst das Bassfundament: Klar und abgrundtief stellen die Basic 100 sogar einen Kontrabass in realistischer Größe dar. "We Get Requests " des Oscar Peterson Trios erlebten wir wunderbar authentisch. Ray Brown entlockte dem mannshohen Tonmöbel mal beherzt knarzende, mal mehr gehauchte als gestrichene Bassläufe - wunderbar. In der räumlichen Abbildung überzeugt die Basic 100 mit breiter und tiefer Staffelung der musikalischen Handlungsteilnehmer. Stimmen beeindrucken mit ihrer punktgenauen Platzierung. Sie stehen in der Tiefe knapp hinter den Lautsprechern, gerade in kleineren Räumen ein unbestreitbarer Vorteil. Instrumentale Begleitung hält zu den Solisten eine nachvollziehbare Distanz ein, steht breit aufgefächert in der zweiten Linie. Zweifellos sollte man es mit der Lautstärke nicht übertreiben. Visatons W100S ist und bleibt nun mal ein kleiner Tieftöner mit nicht sehr weit ausufernden dynamischen Möglichkeiten. Ganz klar: Wer so richtig die Post abgehen lassen möchte, ist mit diesen Lautsprechern nicht wirklich gut versorgt. Wer aber kultivierten Musikgenuss in moderater Lautstärke zum Ziel hat, findet mit der Basic 100 einen klanglich souveränen, musikalisch charmanten und dazu angenehm zierlichen Lautsprecher.

Fazit:
Bei ausgesprochen geringen Kosten von gerade einmal 1OO Euro pro Box gelingt der Basic 100 eine audiophile, musikalisch hochklassige Darbietung. Wer Lautsprecher mit exzellenten Leisehör-Qualitäten sucht, findet hier klanglich ausgesprochen reizvolle Lautsprecher zu einem wirklich günstigen Preis. ..."


Technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 84 dB
  • Maße (HxBxT): 788 x 150 x 210 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 30 - 26000 Hz
  • Trennfrequenz(en): 4000 Hz
  • Prinzip: Bassreflexbox

Frequenz

Impedanz

Verzerrungen

Wasserfall

Weiche

PDF-Produktinfos

Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.