Swans (HiVi-Research) M-5N ALU-Magnesium

www.swanspeaker.com/asp/product/htm/view.asp?id=77
-15 %

UVP 51,00 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Ware muss bestellt werden
Swans M5N

Das in der Swans-Lautsprecherserie "Diva" verbaute Chassis M5N wurde auf der Home-Entertainment-Show im Jahr 2000 vorgestellt und mit dem  Exceptional Value Award ausgezeichnet.
Im Jahr 1999 stellte Swans einen technisch und optisch sehr ansprechenden Tiefton-Lautsprecher mit dem M5N-Treiber vor, der digitale Audio- und Musiksignale sehr linear verarbeitet und mit geringen Verzerrungen aufwartet. Dieses Design stellte einen weiteren Meilenstein in der Historie der Swans-Lautsprecher dar.
Die spezielle Legierung der Membran (Magnesium/Aluminium), beschichtet mit einem speziellen Dämpfungsmaterial, führen zu einer guten Steifigkeit und dynamischen Stabilität. Diese Maßnahmen verbessern die klanglichen Eigenschaften des Treibers.
Diese Maßnahmen und der Einsatz eines Schwingspulenträgers aus Kaptonfolie und eines hitzebeständige SV-Schwingspulendraht führen im Ergebnis zu einer hohen Belastbarkeit des Chassis.
Durch die sog. Finite- Elemente-Analyse (FEM) entstand ein geschirmtes Magnetsystem mit großer linearer Auslenkung.
Die Hi-Vi Symmetric-Motor-Drive-Technologie (SMD) bewegt die Schwingspule in einem symmetrischen Antriebsmagnetfeld. Die Schwingspule bekommt dadurch eine  symmetrische Antriebskraft, die zu einer Verringerung der Wechselwirkung von Schwingspuleninduktivität und Quellenspannung (sog. Gegen-EMK) führt. Diese Technologie führt zu einer verbesserten Kontrolle des Chassis und zu niedirgen Verzerrungen.
Mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode (FEM) wurde auch der flache und starre Blechkorb entwickelt, der verhindert, dass parasitären Strukturresonanzen auftreten.
Der Treiber M5N hat ausgezeichnete Thiele/Small-Parameter
Der M5N-Treiber kann als Tief- oder Mitteltöner in einem Zwei-Wege-Regallautsprecher verwendet werden. Ebenso ist der Einsatz in einem Haupt-, Center- oder  Surround-Lautsprecher oder Subwoofer in einem Heimkino-System denkbar. Der Schallwandler eignet sich auch hervorragend für den Einsatz in Multimedia-Lautsprechern.



Test in Klang + Ton 1/2005 und Bauvorschlag Zweiwege-Monitor

Kurzdaten

Einsatz als Tief-Mitteltöner
Belastbarkeit Sinus 35 Watt
Impedanz 8 Ohm
 
Frequenz ab ca. 50 Hz
Max. Frequenz 4 kHz
Kennschalldruck 1W/1m 87 dB

Chassis-Daten

Außenmaß 144 mm
Einbaumaß 115 mm
Einbautiefe (Gesamt) 91 mm
Korbmaterial Stahlblech
Membran Typ Konus
Membran Sicke Gummi
Membrane Material Alu-Magnesium
 
Schw.-spulen Ø 25 mm
Schw.-spulen-Höhe 10.4 mm
Schw.-spulen-Träger Kapton
Luftspalt-Höhe 5 mm
Magnet Ø 99 mm

Thiele-Small-Parameter

Resonanzfrequenz fs: 50 Hz
mech. Güte Qms: 6.51
elektr. Güte Qes: 0.37
Gesamtgüte Qts: 0.35
Äquivalent-Volumen Vas: 11.3 Liter
DC-Widerstand Re: 6.5 Ohm
Induktivität Le: 0.56 mH
 
Nachgiebigkeit Cms: 1.051 mm/N
Bewegte Masse Mms: 10.7 g
Membranhub +/- Xmax: 2.7 mm
Kraftfaktor Bl: 7.5 N/A
Membran-Fläche Sd: 87 cm²
Schalldruck dB: 88 SPL

Frequenz

Impedanz

Zeichnung

PDF-Produktinfos

Grundsätzlich erhalten Sie auf alle unsere hochwertigen Qualitätsprodukte eine gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren ab Kauf Ihres Hifi-Produktes.

Sollte es während dieser Zeit zu technischen Problemen kommen, wenden Sie sich entweder an unser freundliches Serviceteam oder nutzen die bequem anwendbare - aber nicht verpflichtende - unter "Mein Konto" eingerichtete Retourenabwicklung.