Einbau-Lautsprecher



Einbaulautsprecher: die diskreten Klangwunder

Einbaulautsprecher sind fast unsichtbar und überzeugen mit einem beeindruckenden Klang. Im Auto, Supermarkt oder Krankenhaus sind sie schon lange Standard. Sie beschallen den Raum mit Hintergrundmusik oder übermitteln wichtige Durchsagen. Und dass ohne sichtbare Boxen. Nicht nur in der Öffentlichkeit und in Ihrem Fahrzeug können Sie von den Vorteilen der optisch kaum wahrnehmbaren Einbaulautsprecher profitieren. Auch in der eigenen Wohnung lassen sich verschiedene Arten von Lautsprechern in der Wand oder der Zimmerdecke versenken. Einige Modelle sind durch ihre IP-Zertifizierung sogar für das Badezimmer mit seiner hohen Feuchtigkeit geeignet. Lesen Sie hier mehr über die Eigenschaften von Einbaulautsprechern und die hifisound-Tipps zum Kauf! weiterlesen...

Filter einblenden
Hersteller
Preis

Welche Typen gibt es?

Die Unterscheidung von Einbaulautsprechern erfolgt in zwei Typen: der Variante für die Wand und der für die Zimmerdecke. Wandeinbaulautsprecher werden auch als In-Wall bezeichnet. Ihre Installation erfolgt direkt in der Wand, wodurch nur noch der Schutz der Membran sichtbar ist und die lästigen Kabel verschwinden. Wenn Sie die Abdeckung in derselben Farbe wie Ihren Anstrich oder Ihre Tapete wählen, wird der Einbaulautsprecher nahezu unsichtbar. Die Gitter einiger Modelle, beispielsweise von Dynaudio, sind zudem überstreichbar und lassen sich beim Renovieren so perfekt an Ihr Farbkonzept anpassen. Genau so können Sie es auch mit Deckeneinbaulautsprechern halten. Sie sind für den perfekten Klang von der Decke konzipiert, was eine besondere Raumakustik erzeugt.

Vorteile von Einbaulautsprechern

Die Beliebtheit von Einbaulautsprechern lässt sich mit ihrem attraktiven Raumkonzept und ästhetischen Gründen erklären. Das Klangbild ähnelt dem eines Standlautsprechers, doch die Soundquelle hält sich unaufdringlich im Hintergrund. Ob kleines Bad oder weite Wohnlandschaft: In jeden Raum können versenkte Lautsprecher integriert werden. Sie fallen optisch nicht auf und nehmen vor allem keinen Platz weg – ein wichtiger Vorteil für weniger geräumige Zimmer.

Während viele Audiophile beim Kauf Ihrer HiFi-Lautsprecher großen Wert auf modernes Design legen, sind Einbaulautsprecher perfekt geeignet für alle, die allein der Klang interessiert. Denn in der Wand oder der Decke verschwinden die Boxen so elegant, dass mancher Besucher sie bei Ihnen zu Hause erst auf den zweiten Blick entdecken wird. Durch diese Eigenschaften sind Einbaulautsprecher für Haushalte mit kleinen Kindern und/oder Haustieren besonders attraktiv: Sie können nicht umfallen, keinen Staub ansetzen und durch kleine Unachtsamkeiten nicht beschädigt werden.

Wo und wie lassen sich die Lautsprecher einbauen?

Alle Einbaulautsprecher sind für die Versenkung in der Wand beziehungsweise in der Zimmerdecke vorgesehen. Ob es sich dabei um Beton, Gipskartonplatten oder Holz handelt, spielt keine Rolle. Auch in Kunststoff, Metall oder Keramikfliesen können die Soundwunder verbaut werden. Das geschieht mithilfe von fest montierten Rahmen oder Schnellspannern, die auf einen flächenbündigen Einbau oder einen Überstand von wenigen Millimetern abzielen.

Bei einem Deckenlautsprecher sind die baulichen Voraussetzungen zu beachten. Denn optimal für den Klang ist eine abgehängte Decke, die für viel Volumen sorgt. Um eine ähnliche Ausbreitung zu erreichen, muss der Lautsprecher in Beton mithilfe einer Einbaudose installiert werden. In diesem Fall benötigt er einen starken Magneten, damit die Bässe auch auf engerem Raum ansprechend klingen.

Bevor Sie jedoch einen Einbaulautsprecher kaufen und sich um die Installation kümmern, müssen Sie sich unbedingt Gedanken bezüglich der Platzierung machen. Denn im Gegensatz zu einem normalen Kompakt-Lautsprecher oder Subwoofer können Sie die eingebaute Variante nicht einfach so umstellen, wenn sich Ihr Wohnkonzept ändert. Vor einer Renovierung sollten Sie deshalb im Blick haben, wo welche Möbel an den Wänden stehen.

Aktiv oder passiv – wo liegt der Unterschied?

Die meisten Einbaulautsprecher sind passiv. Das bedeutet, dass Sie zusätzlich einen Verstärker benötigen. Bei einem aktiven Lautsprecher ist dieser bereits integriert. Welche Variante besser für Sie geeignet ist, hängt von Ihren individuellen Ansprüchen ab. In der folgenden Tabelle haben wir für Sie die Vor- und Nachteile gegenübergestellt.

Aktive Einbaulautsprecher Passive Einbaulautsprecher
Vorteile
  • •   schnelle Installation
  • •   einfache Verkabelung
  • •   sehr große Auswahl bei allen renommierten Herstellern
  • •   gute Qualität bereits im günstigen Preissegment
Nachteile
  • •   deutlich teurer als passive Lautsprecher
  • •   eigene Stromquelle für jeden einzelnen Lautsprecher nötig
  • •   Montage vergleichsweise schwierig
  • •   aufwendige Verkabelung

Fazit: Aktive Einbaulautsprecher sind für Sie richtig, wenn Sie auf eine unkomplizierte Montage Wert legen. Passive Einbaulautsprecher sind die erste Wahl für hochwertige HiFi-Anlagen und ermöglichen in Kombination mit einem Verstärker eine bessere Anpassung des perfekten Klangbildes.

Tipps zum Kauf von Einbaulautsprechern

Die Einbaulautsprecher sind erhältlich als Breitbandlautsprecher, Koaxiallautsprecher sowie Zwei-Wege-Systeme, die Chassis von separaten Tiefmitteltönern und Hochtönern beinhalten. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden: Beachten Sie unbedingt die Impedanz. Sie liegt üblicherweise bei vier oder acht Ohm und muss zwingend zu Ihrem Verstärker passen, wenn Sie Einbaulautsprecher kaufen.

Ob Sie ein 5.1-System aufbauen wollen oder das Stereodreieck für die korrekte Positionierung heranziehen – der ideale Platz der Einbaulautsprecher an der Wand oder der Decke unterscheidet sich und hängt auch von Ihrem Mobiliar ab. Dank der großen Auswahl von Einbaulautsprechern der erstklassigen Marken Q-Acoustics und Dynaudio genießen Sie jedoch die größtmögliche Gestaltungsfreiheit. Ein 5.1- oder auch 5.2-System können Sie sogar schnell und unauffällig zu einem 7.1- beziehungsweise 7.2-System ausbauen – ohne dabei Ihre Wohnlandschaft mit vielen Boxen zu verschandeln!

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihren künftigen Musikgenuss zu planen. Gern sind wir Ihnen bei der Wahl der passenden Einbaulautsprecher aus dem hifisound-Onlineshop behilflich. Rufen Sie uns einfach an – wir beraten Sie kompetent!